• 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108

Katholische Grundschule

Die Elisabethschule ist eine konfessionelle Schule – eine katholische Grundschule.
Als solche und gemäß langjährigen Traditionen werden an unserer Schule die Grundsätze des katholischen Glaubens im Unterricht und im Schulleben erfahrbar. Unser pädagogisches Engagement zielt auf die Entwicklung einer sozial-, selbst- und sachkompetenten Schülerpersönlichkeit. Diese soll geprägt sein von Toleranz, Mitmenschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umkatholische bildwelt, im Vertrauen auf Gott.

Mit dem Leitziel der Heiligen Elisabeth
                                                                    
„Ich hab Euch immer gesagt,
dass wir die Menschen fröhlich machen müssen“

ist es unser Anliegen, dass unsere Kinder sich in der Schule wohl und geborgen  fühlen und mit Freude lernen.


Unsere Nähe zur katholischen Elisabethgemeinde wird auf vielfältige Weise gelebt. Regelmäßig finden in Absprache mit Pfarrer Eckert Schulgottesdienste statt, die im Religionsunterricht vorbereitet werden. Darüberhinaus sind der Elisabethgottesdienst (19. November), der Weihnachtsgottesdienst, zum Schuljahresanfang und -ende mit den Schülern geplante und durchgeführte Gottesdienste fester Bestandteil des Schullebens.
Auch bei der Ausgestaltung christlicher Feste wie Sankt Martin, Sankt Nikolaus, Weihnachten erfolgen in der Regel eine Kooperationen mit dem Kindergarten bzw. der Pfarrgemeinde Sankt Elisabeth. Kinder unserer Schule sind stets eingebunden. So gestalten die Kinder jedes Jahr um Nikolaus eine Seniorenfeier im Gemeindehaus und besuchen Altenheime in verschiedenen Stadtteilen, um die Senioren mit Advents- und Weihnachtsliedern zu erfreuen.