• 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108

Schulgarten

          K640_NaturAG_2015.05.18_259.JPG      K640_NaturAG_2015.05.18_262.JPG     K640_NaturAG_2015.05.23_278.JPG 

 K640_NaturAG_2015.05.23_282.JPG   K640_NaturAG_2015.04.18_208.JPG   K640_NaturAG_2015.05.18_258.JPG

 

 Projekt Schulgarten an der Elisabethschule nach einem Jahr

Das ist bisher passiert ...
  • eine Wetterstation wurde gebaut und aufgestellt
  • Bau eines Tipis, eines Insektenhotels und eines Igelhauses
  • Biotop bepflanzt und einen kleinen Steg errichtet
  • einen Futterplatz für Vögel aufgestellt
  • eine Sitzgruppe für die kleinen Pausen zwischendurch gebaut
  • eine Fahne gestaltet, die den Aufenthalt der Kinder im Schulgarten signalisiert
  • einen Fahnenmast aufgestellt
  • eine Feuerstelle zum Grillen gebaut
  • Unterstände mit Arbeitsflächen errichtet
  • gespendete Bäume, Sträucher und Blumen gepflanzt
  • Anbau von Obst und Gemüse; in diesem Jahr waren es Kartoffeln, Erdbeeren und Kürbisse
  • Komposthaufen eingerichtet
  • eine Baumschaukel aus einem alten Autoreifen gebaut
  • ein Klangspiel aus alten Blechdosen hergestellt
  • einen hohen Zaun als Schutz gegen Vandalismus errichtet
  • einen weiteren Zaun zum Nachbargrundstück aufgestellt

All das haben wir durch den unermüdlichen und liebevollen Einsatz von Eltern, Kinder und ehrenamtlichen Helfern dieser Schule geschafft. Das Team der Schulgarten-AG unter Leitung von Martina Vierhaus bedankt sich bei allen Helfern für ihren Einsatz.

Es geht aber weiter....

Im Mai 2015 wird unsere Schule 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass soll unser Schulgarten fertig sein. Bis dahin ist noch viel zu tun.

Das haben wir vor:

  • Regenwasser auffangen und in einen Bachlauf zum Biotop führen
  • Hinweistafeln basteln und aufstellen
  • ein Gartenschlagzeug bauen
  • Bau einer Naturmurmelbahn
  • Marterpfahl für Indianerspiele bauen
  • Erlebnispfad für die Füße
  • Bau einer Regenwurmbeobachtungsstation
  • Aussichtsturn mit Balkon (ca. 5m breit) integriert in ein großzügiges Kiesbett

Für diesen größten Wunsch der Kinder brauchen wir Unterstützung. Wir benötigen einen Minibagger, um den Standort herzurichten. Wer kann uns dabei helfen?

 Damit alles erhalten bleibt, brauchen wir Hilfe von Eltern, Großeltern, Kindern und aufmerksamen Nachbarn, die in den Ferien mal nach dem Rechten sehen oder gar Lust haben, anfallende kleine Arbeiten wie Rasen mähen oder Obst ernten zu erledigen.

Möchten Sie uns helfen oder haben Sie an den Wochenenden oder in den Ferien etwas in unserem Schulgarten beobachtet, dann wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin Martina Vierhaus. Sie steht Ihnen unter der Telefonnummer 02305/4173 für alle Fragen zur Verfügung.


 

 

Ein Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Nach 5 Jahren “Dornröschenschlaf“ erfolgte in unserem Schulgarten ein radikaler Kahlschlag. So wurden die Voraussetzungen geschaffen ihn wieder mit einem neuen Nutzungskonzept zu aktivieren. Es soll dort in nächster Zeit ein Natur-Erlebnisgarten, entwickelt von den Kindern und Betreuern unserer Schule, entstehen.
 
 
 
K640 P1090800
 

 

Viele aktive Helfer - Natur-Erlebnis-AG & Grüner Samstag

Unter der Leitung von Martina Vierhaus arbeiten die Kinder der Natur-Erlebnis-AG der Betreuung besonders aktiv an der Umgestaltung des Schulgartens mit.

Zudem wurde der „Grüne Samstag“ ins Leben gerufen. Eine Initiative, bei der an jedem ersten Samstag im Monat in der Zeit von 10 – 12 Uhr Kinder und Eltern unserer Schule anfallende Gartenarbeiten erledigen.

 

K640 P1090646

  K640 P1090652

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung für dieses Projekt zum Wohle unserer Kinder, damit die Erfahrungen der Natur-AG genutzt werden können.

Zur Mithilfe sind Sie sehr herzlich eingeladen. 

Das ist schon passiert ... 

  • Bau einer Wetterstation
  • Bau eines Tippis
  • Insektenhotel
  • Komposthaufen
  • Stiller Bachlauf
  • Regenwasser auffangen
  • Ein höherer Zaun …

 

Was soll noch passieren ...

Bis 2015 soll der Schulgarten fertig sein. Allerdings gibt es bis dahin noch so einiges zu tun:

  • Fahne gestalten und Fahnenmast mit Fahne errichten
  • Sitzgruppe zum Verweilen
  • Feuerstelle zum Grillen
  • Unterstand mit Arbeitsfläche
  • Weiden-Tipi
  • Ausguck
  • Schaukel
  • Sandplatz
  • Erlebnispfad für die Füße
  • Biotop mit Pflanzen
  • Stiller Bachlauf und Brücke gebunden an das Biotop
  • Futterplatz für Vögel
  • Insektenhotel
  • Kräuterschnecke
  • Blumen, Bäume & Sträucher pflanzen,
  • Obst und Gemüse anbauen
  • Komposthaufen

 

Fertigstellung des Zauns 

Durch die großzügige Spende des Fördervereins konnte in den Osterferien 2014 ein fester Zaun um den Schulgarten errichtet werden, so dass wir hoffen, nun vor Vandalismus und Vermüllung des Gartens sicher zu sein.